Vortrag: Finger mit Augen – Augen als Finger. Die Wechselwirkung von Sehsinn und Tastsinn …

Veste Coburg Veste, Coburg, Oberfranken

... in Kunst und Wissenschaft der Frühen Neuzeit (Prof. Dr. Hans Körner, Düsseldorf) Ein Gemälde des 17. Jahrhunderts, das den blinden Bildhauer Giovanni Gonnelli darstellte, zeigte den Porträtierten mit Augen an den Fingerspitzen. Wie Augen an die Finger geraten können, so kann das Auge zum Finger werden. Sehen und Tasten interagieren. Dies inspirierte zu pädagogischen […]

Free

Führung durch die Ausstellung „Die Ordnung der Dinge. Graphische Serien erklären die Welt“

Veste Coburg Veste, Coburg, Oberfranken

Ob Sinne, Tugenden oder Weltwunder: Ein geführter Rundgang durch die Sonderausstellung verschafft einen Einblick in die Wissenswelten druckgraphischer Serien der frühen Neuzeit und stellt die Highlights der Ausstellung vor. Auch buchbar für Gruppen unter Tel. 09561 879 48

Das besondere Blatt: Die Weltwunder der Antike

Veste Coburg Veste, Coburg, Oberfranken

1572 schufen Maarten van Heemskerck und Philips Galle mit einer Kupferstichserie die früheste vollständige bildliche Umsetzung der sieben (oder acht?) Weltwunder der Antike. Von dieser Serie ausgehend wird Dr. Michael Overdick die Geschichte und Bedeutung der antiken Monumente in den Blick nehmen. Ebenso wird es darum gehen, dass die Idee der Weltwunder weitere Auflistungen von […]

Themenführung: Hinterm Horizont. Die Erdteile in graphischen Serien.

Veste Coburg Veste, Coburg, Oberfranken

Eine kleine Weltreise mit den Ausstellungsbesucherinnen und –besuchern unternimmt Gästeführerin Gabriele Ketteler. Sie nimmt das geografische Wissen und die blühende Phantasie der frühen Neuzeit unter die Lupe. Auch buchbar für Gruppen unter Tel. 09561 879 48 Philips Galle nach Marcus Gheeraerts d. Ä., Africa, aus: Die vier Erdteile, um 1600. Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg

Führung durch die Ausstellung „Die Ordnung der Dinge. Graphische Serien erklären die Welt“

Veste Coburg Veste, Coburg, Oberfranken

Ob Sinne, Tugenden oder Weltwunder: Ein geführter Rundgang durch die Sonderausstellung verschafft einen Einblick in die Wissenswelten druckgraphischer Serien der frühen Neuzeit und stellt die Highlights der Ausstellung vor. Auch buchbar für Gruppen unter Tel. 09561 879 48