• "Türkenbeute", Fürstenbau, Veste Coburg

Ein regelmäßiger Führungsbetrieb (ohne Voranmeldung) findet bis auf weiteres im Außenbereich der Burganlage statt.

Von der Burg zum Schloss, vom Schloss zur Festung

FÜHRUNG FÜR EINZELBESUCHER

Ohne vorherige Anmeldung können sich Besucherinnen und Besucher über den Sommer hinweg jedes Wochenende dieser Führung anschließen. Der 60-minütige Rundgang führt durch die Burghöfe, auf die Bärenbastei und auf die Hohe Bastei. Zu den Gebäuden und Türmen, Brunnen und Befestigungsanlagen gibt es viel zu erzählen. Im Mittelpunkt steht die äußere Gestalt der Burganlage, deren Baugeschichte bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht und die sich von ihrer Blütezeit als wettinischer Herrschaftssitz im Laufe der Jahrhunderte bis ins 20. Jahrhundert immer wieder verändert hat. Die Spuren dieser Geschichte lassen sich an der heutigen Gestalt ablesen. Nicht zuletzt lohnt die Aussicht von der Veste in alle vier Himmelsrichtungen.

 

Bei großem Interesse findet die Führung zweimal statt. Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein.

Information

Sprache: Deutsch
Dauer: ca. 60 Minuten

Treffpunkt: Museumskasse 1. Burghof

Preis: 3,00 € pro Person (Ohne Museumseintritt)

Anmeldung nicht erforderlich

Momentan können maximal zehn Personen pro Führung teilnehmen. Start jeden Samstag und Sonntag jeweils 11.00 und 14.30 Uhr am Brunnen vor dem Haupteingang/Museumskasse. Die Führungsgebühr ist vorher im Museum zu bezahlen, im Innenbereich der Veste ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht, im Außenbereich ist der vorgeschriebene Mindestabstand einzuhalten.

Führungen im Museum und in den Historischen Räumen der Veste sind bis auf weiteres nur für Kleingruppen mit max. 5 Personen und nach Anmeldung möglich.
Auskunft erteilt der Führungsdienst unter Tel. 09561/87948

HIGHLIGHT-FÜHRUNG FÜR EINZELBESUCHER

Eine Reise ins Mittelalter und in die Renaissance, zu Burgenromantik und in die Luther-Zeit: Der geführte Rundgang in den historischen Räumen der Veste stellt ausgewählte Highlights der Schausammlung, Personen und Ereignisse in den Mittelpunkt. Nach einer Vorstellung der Burganlage und ihrer Gebäude geht der Weg vom Fürstenbau mit den einstigen privaten Wohnräumen von Herzog Carl Eduard von Sachsen-Coburg und Gotha in die Große Hofstube, in das Jagd-Intarsienzimmer und in die Räume, in denen Martin Luther 1530 gewohnt hat.

Information

Sprache: Deutsch
Dauer: ca. 75 Minuten

Treffpunkt: Museumskasse 1. Burghof

Preis: 3,00 € pro Person zzgl. Eintritt

Anmeldung nicht erforderlich

„MUSEUM BEWEGT“ – KULTUR ZUM FRÜHSTÜCK

Sie interessieren sich für einen Blick hinter die Kulissen, denn eigentlich kennen Sie die Kunstsammlungen der Veste Coburg bereits ganz gut? Sie möchten mehr Hintergrundinformationen zu Ihrem Lieblingsobjekt erfahren? Sie haben Lust, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Gleichgesinnten über ein Thema auszutauschen? Dann wird Sie unser Angebot mit dem Titel „Museum bewegt“ interessieren.

Mit Frühstück!

Information

In regelmäßigen Abständen (wochentags und sonntags, jeweils mit Frühstück) organisieren wir für Sie besondere Begegnungen mit den Sammlungen auf der Veste.

Anmeldung: erforderlich

Thomas Höpp, Tel. 09561-879 19

t.hoepp@kunstsammlungen-coburg.de

Die nächsten Termine:

Aufgrund der aktuellen Situation findet diese Führung derzeit nicht statt.

Das besondere Blatt

Die Kunstsammlungen der Veste Coburg umfassen eines der bedeutendsten Kupferstichkabinette Deutschlands. In der Reihe „Das besondere Blatt“ wird vier Mal im Jahr ein Werk aus den reichen Beständen näher vor- und ausgestellt.

Information

Sprache: Deutsch

Termine:

Beginn: 14.00 Uhr

Treffpunkt: Eingangshalle / Kasse

Preis: Eintrittspreis (keine Führungsgebühr)

Anmeldung: nicht erforderlich

Die nächsten Termine:

Aufgrund der aktuellen Situation findet diese Führung derzeit nicht statt.

FÜHRUNGEN UNTER DEM MOTTO „FAMILIEN IM MUSEUM“

Das Format für Familien mit Kindern, Großeltern mit Enkelkindern, Onkel und Tanten mit Nichten und Neffen. Unsere Familienführungen erschließen die Dauerausstellungen und sind speziell auf unsere kleinen Besucher und ihre erwachsenen Begleiter abgestimmt. Themen sind das Leben der Adeligen, der Gebrauch von Waffen und Rüstungen, die Jagd und Fahrzeuge vergangener Zeiten.

Für Kinder Eintritt frei

Die nächsten Termine:

Aufgrund der aktuellen Situation findet diese Führung derzeit nicht statt.

REFORMATIONSTSAG AUF DER VESTE COBURG

1530 wohnte und arbeitete Martin Luther für sechs Monate auf der Veste. Wie es ihm in Coburg erging, warum er nicht nach Augsburg zum Reichstag reisen durfte, wen er hier zu Besuch hatte – all dies erfährt man bei unterhaltsamen Kostümführungen von und mit dem Reformator oder seiner Frau Katharina von Bora.

Kostümführung

Information

Sprache: deutsch

Dauer: ca. 60 Minuten

Treffpunkt: Eingangshalle/Kasse, 1. Burghof

Preis: 4,- € pro Person zzgl. Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich