• Münzschrank, Veste Coburg

Münzen und Medaillen

Die Münz- und Medaillensammlung umfasst mehr als 20.000 Objekte, die einen Zeitraum von der Antike bis in die Moderne abbilden. Das Herzstück sind dabei die sächsischen Münzen und Medaillen aus dem 14. bis 19. Jahrhundert. Sie illustrieren die Entstehung und Geschichte der ernestinischen Fürstentümer und besonders der Herrschaft Coburg.

Die zahlreichen dynastischen Verbindungen der Coburger Herzöge spiegeln sich in prächtigen Medaillen aus Silber und Gold. Erwähnenswert sind dabei zahlreiche, vor allem aus Russland und England stammende Goldmedaillen mit Gewichten bis zu mehreren hundert Gramm.