Schulen und Kindergruppen

KINDER-RUNDGANG

Mit unseren jüngeren Besuchern geht es auf altersgerechte Entdeckungstour zu den wirklich spannendsten Objekten: zur Rüstung von Hofzwerg Ruppert, zu den Waffen in der Rüstkammer, dem Hundepanzer, einer Schandmaske, zu den Hochzeitskutschen von Herzog Johann Casimir, den fantasievollen Schlitten, zur Kutsche von Queen Victoria, oder in das prächtige Jagdintarsienzimmer.

Dauer: ca. 75 Minuten
Preise: Führung in deutscher Sprache:
pauschal 38,00 € zuzüglich Eintritt
(2,00 € für Kinder ab 6 Jahren)

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte haben freien Eintritt
bei der Führung

Führung buchen

MUSEUM & SCHULE 1: BURG UND BÄR

Zwei Burghöfe, drei Türme und so viele Treppen, Türen und Fenster! Bei der Veste Coburg wurde nicht gekleckert, sondern geklotzt! Nach einem Spaziergang durch den Außenbereich werden die Teilnehmenden selbst zu Burgenbauern. Mit Holzklötzen verorten sie die verschiedenen Funktionen der Gebäude. Wo schlief der Herzog? Wie wurde die Anlage verteidigt? Wo bekamen die Bewohner ihr Wasser her? Rüstungen für große und kleine Ritter bestaunt man. Hofzwerg Ruppert begleitet die Besucher auch in der Jagdwaffensammlung, wo in Gruppen verschiedene Jagdmethoden und Jagdwaffen entschlüsselt werden. Warum brauchte der Herzog eine Kurbel, damit ihm nichts durch die Lappen ging? Wozu benötigt ein Hund einen Panzer? Und was ist eigentlich eine Saufeder? Wie sehr die adeligen Hausherren dieses Hobby geliebt haben, entdecken die Schüler im prächtigen Jagdintarsienzimmer. Zum Abschluss puzzeln sie sich die Wahrheit über die Bären auf der Veste zusammen.

Geeignet für: Grundschule Jahrgang 1, 2, 3, 4

Dieses Angebot hat Lehrplanbezug. Details auf: musbi.de/program/271

Dauer: ca. 90 Minuten
Preise: Führung in deutscher Sprache:
pauschal 38,- € zuzüglich Eintritt (2,- € für Kinder ab 6 Jahren)

Freier Eintritt für Lehrkräfte bei Vorbesuchen

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte haben freien Eintritt bei der Führung

Führung buchen

MUSEUM & SCHULE 2: EINE VESTE BURG – LUTHER, COBURG UND DIE REFORMATION

Martin Luthers Reformation ist auch von der Veste Coburg aus ein Stück weit vorangebracht worden. Die Botschaft Luthers vom gnädigen Gott hat die Welt verändert. Warum stießen Luthers Worte damals auf fruchtbaren Boden? Die Teilnehmenden lernen den Menschen Luther genauso kennen wie seine Übersetzungsarbeit an der Bibel. Sie entdecken verschiedene Wörter, die als Lutherdeutsch in die Sprachgeschichte eingegangen sind. Warum hat sich Luther gegen den Ablasshandel gewehrt? Was würden Schüler heute dafür geben? Ein Handy, Spielzeug? Luther verspricht den gnädigen Gott allein durch den Glauben und wird so zum Hoffnungsträger vieler Menschen. In der Lutherstube, in der der Reformator 1530 wohnte und seine Botschaften per Kurier zum Augsburger Reichstag schickte, entschlüsseln die Schüler in Gruppen die neuen Schwerpunkte im Glauben: Taufe und Abendmahl, aber auch Predigt, Kirchenmusik und Unterricht. Spielerisch aktiv entdecken die Teilnehmenden die Reformation und den evangelischen Glauben.

Geeignet für: Grundschule (Jahrgang 3+4), Mittelschule

Diese Angebot hat Lehrplanbezug. Details auf: musbi.de/program/270

Dauer: ca. 90 Minuten
Preise: Führung in deutscher Sprache:
pauschal 38,00 € zuzüglich Eintritt (2,00 € für Kinder ab 6 Jahren)

Freier Eintritt für Lehrkräfte bei Vorbesuchen

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte haben freien Eintritt bei der Führung

Führung buchen

MUSEUM & SCHULE 3: BURG UND BURGHERR

Der Rundgang zeigt die Entwicklung einer mittelalterlichen Burg zur frühneuzeitlichen Landesfestung. Neben den baulichen und wehrtechnischen Gesichtspunkten finden auch die Herrschaftsverhältnisse im Vergleich zur Rechtsstellung der Stadt Berücksichtigung. Die Ausstellungsstücke der Großen Hofstube geben einen Einblick in den ritterlichen Lebensstil und das Turnierwesen.

Orte: Aussenbereich/ Steinerne Kemenate

Geeignet für: Mittelschule, Realschule, Gymnasium

Dauer: 75 – 90 Minuten
Preise: Führung in deutscher Sprache:
pauschal 38,00 € zuzüglich Eintritt (2,00 € für Kinder ab 6 Jahren)

Freier Eintritt für Lehrkräfte bei Vorbesuchen

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte haben freien Eintritt bei der Führung

Führung buchen

MUSEUM & SCHULE 4: SCHRECKEN DES KRIEGES

Eine voll ausgestattete Rüstkammer aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges demonstriert eindrucksvoll die Entwicklung der Waffentechnik in dieser Zeit und die neuen Formen der Heeresorganisation, wie sie die Aufstellung von Söldnerheeren hervorbrachte. Mit Bild- und Textdokumenten wird die schreckliche Wirkung der Waffen vor Augen geführt und ein allgemeiner Eindruck von den Kriegsverhältnissen und deren furchtbaren Folgen v. a. für die Zivilbevölkerung vermittelt. Besonders geeignet für die Friedenserziehung in der Schule.

Geeignet für: Mittelschule, Realschule, Gymnasium

Dauer: 75 – 90 Minuten
Preise: Führung in deutscher Sprache:
pauschal 38,00 € zuzüglich Eintritt (2,00 € für Kinder ab 6 Jahren)

Freier Eintritt für Lehrkräfte bei Vorbesuchen

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte haben freien Eintritt bei der Führung

Führung buchen

MUSEUM & SCHULE 5: FÜRSTENMACHT UND HÖFISCHER LEBENSSTIL

Anhand umfangreicher Zeugnisse höfischen Lebens aus dem Bereich der Jagd, der Unterhaltung und des täglichen Gebrauchs entsteht ein differenziertes Bild der gesellschaftlichen Stellung der adeligen Führungsschicht des 16. bis 18. Jahrhunderts. In einzelnen Aspekten wird auch das 19. Jahrhundert berücksichtigt. Besonders geeignet für das Fach Geschichte zum Thema Absolutismus.

Geeignet für: Mittelschule, Realschule, Gymnasium

Dauer: 75 – 90 Minuten
Preise: Führung in deutscher Sprache:
pauschal 38,00 € zuzüglich Eintritt (2,00 € für Kinder ab 6 Jahren)

Freier Eintritt für Lehrkräfte bei Vorbesuchen

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte haben freien Eintritt bei der Führung

Führung buchen

MUSEUM & SCHULE 6: RELIGIÖSER WANDEL

1530 war Martin Luther für ein halbes Jahr in der Steinernen Kemenate auf der Veste untergebracht. Warum er nicht am Augsburger Reichstag teilnehmen durfte, was er in Coburg dachte und schrieb, wie aus der Veste ein wichtiger Luthergedenkort wurde und vieles mehr erfährt man in dieser Führung.

Die altdeutsche Sammlung zeigt rund 30 Gemälde aus der Cranach-Werkstatt, Bilderhauer- und Goldschmiedewerke, Bildwerke des Humanismus und der Reformation. Sakrale Kunst, Hofkunst und Porträts schaffen ein Panorama der Welt am Übergang vom Spätmittelalter zur Neuzeit. Besondere Objekte: Gandersheimer Evangeliar (9. Jh.), Scheuerfelder Pietà (1360-70), Bamberger Madonna, Abendmahlsdarstellung von Mathis Gothard Nithard, genannt Grünewald und Cranach-Gemälde.

Geeignet für: Mittelschule, Realschule, Gymnasium

Dauer: 75 – 90 Minuten
Preise: Führung in deutscher Sprache:
pauschal 38,00 € zuzüglich Eintritt (2,00 € für Kinder ab 6 Jahren)

Freier Eintritt für Lehrkräfte bei Vorbesuchen

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte haben freien Eintritt bei der Führung

Führung buchen

Info & Buchung

Tel. 0 95 61 / 879 48

Fax  0 95 61 / 879 66

fuehrungen@kunstsammlungen-coburg.de

Download Buchungsformular PDF / Buchen

AGB