• "Türkenbeute", Fürstenbau, Veste Coburg

Momentan finden regelmäßige Führungen nur im Außenbereich statt.

Von der Burg zum Schloss, vom Schloss zur Festung

Aussenführung

Der 60-minütige Rundgang führt durch die Burghöfe, auf die Bärenbastei und auf die Hohe Bastei. Zu den Gebäuden und Türmen, Brunnen und Befestigungsanlagen gibt es viel zu erzählen. Im Mittelpunkt steht die äußere Gestalt der Burganlage, deren Baugeschichte bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht und die sich von ihrer Blütezeit als wettinischer Herrschaftssitz im Laufe der Jahrhunderte bis ins 20. Jahrhundert immer wieder verändert hat. Die Spuren dieser Geschichte lassen sich an der heutigen Gestalt ablesen. Nicht zuletzt lohnt die Aussicht von der Veste in alle vier Himmelsrichtungen.

 

Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein.

Fürstenbau mit Luther-Kapelle

Information

Sprache: Deutsch
Dauer: ca. 60 Minuten

Treffpunkt: Museumskasse 1. Burghof

Preis: 4,00 € pro Person (Ohne Museumseintritt)

Registrierung vor Ort

Momentan können maximal zehn Personen pro Führung teilnehmen. Start jeden Samstag und Sonntag jeweils 11.00 und 14.30 Uhr am Brunnen vor dem Haupteingang/Museumskasse. Die Führungsgebühr ist vorher im Museum zu bezahlen, im Innenbereich der Veste ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht, im Außenbereich ist der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

„MUSEUM BEWEGT“ – KULTUR ZUM FRÜHSTÜCK

Sie interessieren sich für einen Blick hinter die Kulissen, denn eigentlich kennen Sie die Kunstsammlungen der Veste Coburg bereits ganz gut? Sie möchten mehr Hintergrundinformationen zu Ihrem Lieblingsobjekt erfahren? Sie haben Lust, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Gleichgesinnten über ein Thema auszutauschen? Dann wird Sie unser Angebot mit dem Titel „Museum bewegt“ interessieren.

Mit Frühstück!

Orange, Eisglas mit gelber Pulvereinschmelzung, Venedig, Anfang 18. Jh.

Information

In regelmäßigen Abständen (wochentags und sonntags, jeweils mit Frühstück) organisieren wir für Sie besondere Begegnungen mit den Sammlungen auf der Veste.

Anmeldung: erforderlich

Thomas Höpp, Tel. 09561-879 19

t.hoepp@kunstsammlungen-coburg.de

Die nächsten Termine:

Aufgrund der aktuellen Situation findet diese Führung derzeit nicht statt.

Das besondere Blatt

Die Kunstsammlungen der Veste Coburg umfassen eines der bedeutendsten Kupferstichkabinette Deutschlands. In der Reihe „Das besondere Blatt“ wird vier Mal im Jahr ein Werk aus den reichen Beständen näher vor- und ausgestellt.

Information

Sprache: Deutsch

Termine:

Beginn: 14.00 Uhr

Treffpunkt: Eingangshalle / Kasse

Preis: Eintrittspreis (keine Führungsgebühr)

Anmeldung: nicht erforderlich

Die nächsten Termine:

Aufgrund der aktuellen Situation findet diese Führung derzeit nicht statt.

Familienführung „Geheimgang, Bär und Kommandant“

Zwei Burghöfe, drei Türme und so viele Treppen, Türen und Fenster! Beim Bau der Veste Coburg wurde nicht gekleckert, sondern geklotzt! Kennt Ihr eigentlich schon die verschiedenen Funktionen der Gebäude? Wo schlief der Herzog? Wie wurde die Anlage verteidigt? Wo bekamen die Bewohner ihr Wasser her? Und kennt ihr eigentlich schon die ganze Wahrheit über die Bären auf der Veste?

Bei einer Führung im Außenbereich der Veste erfahrt ihr dies und noch viel mehr. Von der Hohen Bastei und von der Bärenbastei genießt ihr einen herrlichen Fernblick in alle vier Himmelsrichtungen. Ihr könnt die Stadt Coburg von oben betrachten und euch vorstellen, wie es war, als der Festungsberg noch nicht mit Bäumen bewachsen war. Denn um eine solche Anlage zu verteidigen zu können, brauchte man freie Sicht!

Außerdem dürft Ihr einen echten Geheimgang benutzen!

Prinzenaufgang Veste Coburg

Die nächsten Termine:

REFORMATIONSTSAG AUF DER VESTE COBURG

1530 wohnte und arbeitete Martin Luther für sechs Monate auf der Veste. Wie es ihm in Coburg erging, warum er nicht nach Augsburg zum Reichstag reisen durfte, wen er hier zu Besuch hatte – all dies erfährt man bei unterhaltsamen Kostümführungen von und mit dem Reformator oder seiner Frau Katharina von Bora.

Kostümführung

Information

Sprache: deutsch

Dauer: ca. 60 Minuten

Treffpunkt: Eingangshalle/Kasse, 1. Burghof

Preis: 4,- € pro Person zzgl. Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich

Die nächsten Termine: