Einfach schön! Glas+Design
Museumspädagogisches Programm

Vasen oder Mineralwasserflaschen, Kopfhörer oder Möbel: Die Dinge um uns sehen nicht zufällig so aus, wie sie aussehen. Sie sind bewusst gestaltet. Wir finden sie schön – oder eben nicht. Neben kurzlebigen Moden gibt es zeitlose Formen, die über
Jahrhunderte hinweg Bestand haben. Der italienische Graphiker und Designer Vittorio Zecchin hat in der Zeit des Jugendstils und Art déco gearbeitet und unter anderem klassisch elegante Glasgefäße entworfen. Die Sonderausstellung bietet Raum, sich mit Ästhetik und Gestaltungsprinzipien auseinanderzusetzen und nach dem Museumsbesuch selbst kreativ zu werden.

Führung

In der Ausstellung „Vittorio Zecchin – Glas für Cappellin und Venini „und in der Historischen Glassammlung der Veste werden Formen und Geschmäcker aus verschiedenen Epochen vorgestellt. Die SchülerInnen erleben Gläser als Luxusgüter, aber auch als Gebrauchsgegenstände.

Empfohlen für: Grundstufe 3./4. bzw. Mittel- und Oberstufe,
Programm wird dem Alter angepasst.
Geeignet ab: 3. Klasse

1
2
3
Veste Coburg - Zeichnung/Grafische Darstellung
  • Empfohlen für

    Grundstufe 3./4. bzw. Mittel- und Oberstufe,
    Programm wird dem Alter angepasst.

  • Dauer

    45 Minuten

  • Gruppe bis 15 Personen

    38,00 Euro + Museumseintritt (2,00 Euro pro Schüler)

    2 Begleitpersonen frei

  • Gruppe mehr als 15 Personen

    Größere Gruppen werden geteilt. Die angegebenen Preise verstehen sich pro Führungsgruppe (max. 15 Personen)

    Es können maximal zwei Gruppen gleichzeitig starten.

  • Führungsdienst

    +49 (0)9561 879 48

  • Erweiterbar mit Kreativ-Workshop