Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2021

Vortrag: Martin Luthers reformatorische Hauptschriften

Donnerstag, 28. Oktober 2021 / 19:00 - 20:00
Veste Coburg, Veste
Coburg, Oberfranken 96450
Google Karte anzeigen
Kostenlos

„Die zeit des schweygens ist vorgangen und die zeit zureden ist kommen“: Für den Vortrag schafft der in Coburg geborene Experte für Reformationsgeschichte Prof. Dr. Martin Kessler ausgehend von Luthers volkssprachlichen Sermonen Verbindungen zu den Hauptschriften des Reformators. Dieser Zugang erschließt leicht verständlich die Bedeutung und die Wucht der bahnbrechenden Schriften Luthers aus dem Jahr 1520. Auch 500 Jahre später stellen diese Texte grundlegende Fragen und geben wirkmächtige Antworten. Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Coburg und Kunstsammlungen der Veste Coburg Ort: Große…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

Online-Vortrag: Der Coburger Glaspreis

Mittwoch, 19. Januar / 18:00 - 19:00
Kostenlos
László Lukácsi: Jewel (Coburger Glaspreis 2014: Publikumspreis); Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg

Im April 2022 wird zum fünften Mal der Coburger Glaspreis vergeben. Unter knapp 400 Bewerbern wurden ca. 87 aus der ganzen Welt stammende Künstler ausgewählt, deren Werke auf der Veste Coburg und im Europäischen Museum für Modernes Glas zu sehen sein werden. Der Vortrag bietet einen Einblick in den internationalen Wettbewerb und wird Tendenzen der aktuellen Kunst aus Glas vorstellen. Anmeldung per E-Mail an: sekretariat@kunstsammlungen-coburg.de Der Vortrag findet auf der Plattform Zoom statt. Nach Anmeldung bekommen Sie einen Zugangslink zugeschickt.…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Online-Vortrag: Alexandrine. Eine badische Prinzessin in Coburg

Donnerstag, 24. Februar / 18:00 - 19:00
Kostenlos
Franz Seraph Hanfstaengl, Alexandrine, Erbprinzessin von Sachsen-Coburg und Gotha, 1842 Kunstsammlungen der Veste Coburg, Inv.-Nr. L.0023

Im Sommer 2022 zeigen die Kunstsammlungen im STUDIO eine Ausstellung über Alexandrine von Baden (1820–1904), die 1842 den damaligen Coburger Erbprinzen und späteren Herzog Ernst II. (1818–1893) heiratete. Der Vortrag von PD Dr. Stefanie Knöll gibt anhand von bildlichen Darstellungen aus dem Coburger Kupferstichkabinett Einblick in das Leben der badischen Prinzessin und nimmt dabei insbesondere ihr Verhältnis zur Kunst in den Blick. BU: Franz Seraph Hanfstaengl, Alexandrine, Erbprinzessin von Sachsen-Coburg und Gotha, 1842, Kunstsammlungen der Veste Coburg, Inv.-Nr. L.0023

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren